Der Stern von Erui: Heimkehr (Sternenlied Saga) von Sylvia Rieß

Der Stern von Erui: Heimkehr von Sylvia Rieß




Buch von Sylvia Rieß
Veröffentlicht: Mai 2015
Genre: Fantasy
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 508 
und hier könnt ihr es kaufen




Klappentext:


Eine totgeglaubte junge Frau taucht vier Jahre nach ihrem Verschwinden plötzlich wieder auf. Es gibt keine Hinweise, wo sie gewesen ist. Selbst die Polizei kann nur vermuten, wer sie so grausam misshandelt hat. Wie weit diese Vermutungen allerdings von der Wahrheit entfernt sind, wird allen klar, als der Atem der Dunkelheit zum Leben erwacht. Die Yar'Ukhtairi sind Fenia über die Grenzen gefolgt. Wenn sie sich und ihre Freunde retten will, muss sie ihr Schweigen brechen und die magischen Schleier erneut öffnen. - Die Reise beginnt mit der Heimkehr -




Mein Fazit:

Erzählt wird in zwei Handlungssträngen, in denen es jeweils Rückblenden gibt. Daves Teil der Geschichte hat mich von Anfang an gepackt, ich konnte richtiggehend versinken in seinem Abschnitt. Zu Fenia fehlte mir anfangs der Zugang, ich bin nicht richtig mit ihr warm geworden. Das Umschalten zwischen mehreren Storys fällt mir an sich leicht, von daher mochte ich die Wechsel zwischen Fenia, Dave und den Was-bisher-geschah Teilen gerne. Besonders positiv möchte ich die Länge der Kapitel hervorheben, nicht zu kurz, nicht zu lang, genau richtig um es interessant und spannend zu halten. 
Im zweiten Teil wird es etwas wirr, viele Personen und auch wieder mehrere Handlungsstränge. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, sollte man längere Lesepausen vermeiden.
Am besten gefiel mir die zweite Hälfte mit der langen Rückblende, weil ich so richtig in die Geschichte eintauchen konnte, ohne unterbrochen zu werden. Die  vielen Szenenwechsel und Rückblenden stören zwar den Lesefluß nicht, lassen einen aber ab und zu etwas stolpern, bis man sich wieder orientiert hat. Fenia wurde mir zum Ende hin dann auch sympathischer. Ein komplexer und interessanter Plot mit viel Potenzial für die Folgebände Ein gelungener Auftakt und dafür gibt es eine klare Leseempfehlung von mir !


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Die Gabe der Könige von Robin Hobb

[Rezension] L.A. Stories - Lauren von S. P. Bräutigam

Leseliste September