Ashes - Tödliche Schatten

Ashes - Tödliche Schatten von Ilsa J. Bick



Buch von Ilsa J. Bick
Veröffentlicht: August 2012
Genre: Dystopie
Ashes 2 gibt es Hier zu kaufen



Klappentext:


Den verheerenden Anschlag auf die Welt hat die siebzehnjährige Alex überlebt, aber nun muss sie sich den schwerwiegenden Folgen stellen. In den Städten, die nicht zerstört wurden, rotten sich diktatorische Tyranneien zusammen, in denen sich menschliche Abgründe auftun. Außerhalb der Schutzwälle droht der sichere Tod. Denn dort lauern Horden Jugendlicher, die sich seit dem Unglück in bestialische Kannibalen verwandeln. Und schließlich bleibt noch die Ungewissheit, ob Alex selbst noch zu so einem Monster mutiert. Warum sind ausgerechnet sie und ein paar wenige Ausnahmen von dieser Verwandlung bisher verschont geblieben?



Mein Fazit:


Es geht nahtlos von Teil 1 in Teil 2 über, ohne große Wiederholungen, was mir sehr gut gefällt. Man ist sofort wieder in der Geschichte drin, also dazwischen nicht zu viel Zeit vergehen lassen. Erzählt wird jetzt aus unterschiedlichen Perspektiven und in mehreren Handlungssträngen. Es kommen neue Personen dazu und irgendwie erahnt man schon wie sich alles fügen wird und was passiert. Obwohl die Handlung an sich nicht viel voranschreitet, bleibt das Buch durchgehend spannend und lässt einen nicht mehr los. Bildhaft und detailliert beschrieben wird es stellenweise richtig eklig, pervers, also nichts für allzu zarte Wesen. Die Geschichte endet mit einem bösen Cliffhanger, aber ich werde erstmal etwas ruhigeres dazwischen lesen. Eine klare Leseempfehlung von mir !

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuerscheinungen August 17

[Rezension] Der schwarze Thron 1: Die Schwestern von Kendare Blake

[Rezension] Sakura von Kim Kestner