Silber - Das dritte Buch der Träume

Silber - Das dritte Buch der Träume


Buch von Kerstin Gier
Veröffentlicht: Oktober 2015
Verlag: FISCHER FJB
Genre: Roman
Hier gibt es Silber 3 zu kaufen


Klappentext:


Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. 
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …


Mein Fazit:


Vorweg, ich bin ein großer Fan von Kerstin Gier und ich liebe alle ihre Bücher, sie gehört zu den wenigen Autoren, von denen ich Bücher auch blind kaufe, ohne zu wissen worum es geht.  Aber verglichen mit Band 1 und 2 schwächelt es schon etwas. Es liest sich wie gewohnt schnell und flüssig, aber es plätschert auch nur so dahin. Gefehlt hat mir der Wortwitz, es gibt zwar lustige Stellen, aber nichts herausragendes, wie Rasierspaß - Ken, oder das Bocker. Vieles wird auch nur angerissen, oder direkt übersprungen und nur im Nachhinein erzählt, dass ich gerne ausführlicher erfahren hätte. Das Ende an sich ist leider vorhersehbar und unspektakulär. Alles in allem gebe ich trotzdem eine Leseempfehlung, weil Teil 1 und 2 einfach genial sind bei Teil 3 handelt es sich auch um Meckern auf hohem Niveau 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuerscheinungen November 17

Leseliste November

[Rezension] Nevernight: Die Prüfung von Jay Kristoff